Rise & Shine

by LANE

/
  • Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

     €3.96 EUR  or more

     

1.
03:56
2.
04:13
3.
4.

about

"Nach ihrem Debüt "The Last Days" von 2011 haben die vier Jungs Anfang 20 hart gearbeitet und nun mit 'Rise & Shine' eine EP auf den Markt gebracht, die voller wunderbarer Melodien mit ebenso wütenden wie tanzbaren Indie-Rocksongs, voll und ganz überzeugen kann. Die anscheinend bis über beide Ohren in Ohrwürmer verliebten Jungs klingen dabei erfrischend international - alle Songs auf 'Rise & Shine' sind gekonnt arrangiert und strotzen voller musikalischem Verständnis der Pop Strukturen ohne dabei in Klischees abzudriften oder zu weich zu klingen. Das neben den Melodien herausstechendste Highlight in jedem Song ist wohl Bastian Hansens Signaturstimme, die sich in erstaunlich klare Höhen schwingt ('Entry') um gleich danach in einen erschütternden Schrei zu starten, der das Herz des Höhrers erst kurz im Weltschmerz versinken lässt, um es danach vom Ohrwurm-Refrain retten zu lassen. Manchmal wird geflüstert, manchmal bricht die Stimme vor Traurigkeit. Rise & Shine schreit nach Selbstbestimmung und Aufbruch - weg von Passivität und Lethargie. Lyrisch bewegen sich LANE auf einem Niveau, das (bei deutschen Bands) eher selten zu finden ist. So singt Hansen in 'An Old Woman's Heart' (einem Up-Beat Song über das Umgehen mit dem Holocaust) wunderbar ironische Zeilen wie: "turn your lights to black and white / burn the pages you dont know / so, the life i know / returns a favour with a glow".
Wenn man sich LANE's 'Rise & Shine' anhört, hört man vier Jungs die es ernst meinen mit ihrer Musik ohne sich dabei zu ernst zu nehmen.
Die Songs auf 'Rise & Shine' haben großes Publikum verdient und wickeln jeden mit ihren fantastischen Melodiebögen um den Finger, der nach "The Last Days" noch nicht überzeugt war.
5 von 5 Sternen!"

MUSIC VIDEO | Rise & Shine (Single)
youtu.be/z-EC3uabsFs

"Rise & Shine" (Single) is about a boy and a girl talking on the phone confessing to each other how much they make each others world a better place - right before he hangs up the phone and dies in a bombing.

The music video was shot by Bastian Hansen in Israel in November 2012.

credits

released 05 April 2013

Bastian Hansen (Vocals + Guitar)
Christian Niemeyer (Guitar + Vocals)
Arne Lang ( Bass Guitar)
Maik Heuwold (Drums)

Produced by Bastian Hansen
Mixed by Sven Gaudernack (SVANCE-AUDIO)
Mastered by Roxx Hydi, London (JERICHO SOUNDZ)

© LANE 2013

tags

license

all rights reserved

feeds

feeds for this album, this artist